Themenbild AGB Brüder Grimm Festival Kassel

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Vereins Brüder Grimm Festival Kassel e.V.

(nachfolgend BGFestival) für den Erwerb von Eintrittskarten und den Besuch der Veranstaltungen im Park Schönfeld,
Stand Mai 2015

  1. Mit dem Erwerb der Eintrittskarten werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.
  2. Kartenbestellungen
    Für den Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen liegt kein Fernabsatz-Vertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch das BGFestival bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karte(n).
    Sollte bei Kartenbestellung per Bankeinzug die Abbuchung aufgrund falscher Kontodaten nicht funktionieren, muss das BGFestival eine Rückführungsgebühr von 3,00 € berechnen. Die vom Kunden getätigte Buchung (persönlich, per Telefon oder online per Internet) ist verbindlich.
    Für den postalischen Ticketversand berechnen wir 2,00 € und erfolgt auf Risiko des Kunden über die Deutsche Bundespost AG. Der Kunde wird gebeten, die erhaltenen Karten sofort nach Erhalt zu prüfen, Reklamationen sind unverzüglich bei der betreffenden Vorverkaufsstelle anzubringen. Kartenrückgabe oder Umtausch von richtig ausgelieferten Tickets sind generell ausgeschlossen. Bei Verlust der Eintrittskarte kann nur dann Ersatz geleistet werden, wenn ein personenbezogener Zahlungsnachweis durch den Käufer erbracht werden kann und der Verlust glaubhaft gemacht wird. Ein Anspruch auf Ersatz besteht nicht.
    Vorbestellte Karten müssen bis spätestens eine Woche, ab 7 Karten zwei Wochen vor Vorstellungsbeginn bezahlt werden.  Ansonsten gehen diese wieder in den freien Verkauf über. Online gebuchte und damit bezahlte Karten können an der Abendkasse abgeholt werden.
  3. Eine Rückgabe oder  Kartentausch von Eintrittskarten ist bis zu 3 Tagen vor der Vorstellung gegen eine Gebühr von 3,00 € pro Karte möglich.
  4. Es steht eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlfahrerplätzen für 13,00 € und deren Begleitperson für 20,00 € in jeder Vorstellung zur Verfügung. Diese Plätze können ausschließlich über die Vorverkaufsstelle gebucht werden.
  5. BGFestival behält sich Termin-, Besetzungs-, Programm- und Spielstättenänderungen vor. Diese berechtigen nicht zur Rückgabe der Eintrittskarten.
  6. Nach Beginn der Veranstaltung besteht kein Anrecht mehr auf den erworbenen Sitzplatz.
    Es besteht aber die Möglichkeit, den Sitzplatz nach Absprache mit dem Inspizienten auch während der Vorstellung einzunehmen (hier gilt die Entscheidung des Inspizienten). Beim Verlassen des Veranstaltungsgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.
  7. Wir als Veranstalter sind bemüht, die Vorstellung auch bei ungünstiger Witterung bzw. bei Regen durchzuführen. Wir weisen darauf hin, dass es aufgrund der Witterung zur Verzögerung des Beginns, Unterbrechungen oder Abbruch der Vorstellung kommen kann. Diese Informationen werden ausschließlich an der Seebühne bekannt gegeben. Bitte kommen Sie deshalb auf jeden Fall dorthin, auch bei ungünstiger Witterung.
    Eine Erstattung der Eintrittskarten ist nur möglich, wenn die Vorstellung vor Beginn abgesagt wird. Bei einem Abbruch nach Beginn der Vorstellung, gibt es keine Erstattung der Eintrittskarten.
    Erstattungen und Ersatztermine sind ab dem nächsten Arbeitstag ausschließlich in der Vorverkaufsstelle möglich. Bitte informieren Sie sich über eine mögliche Ersatzvorstellung. Die Karten behalten für den angebotenen Ersatztermin ihre Gültigkeit.
    Wir empfehlen regenfeste Kleidung oder Regencapes mitzuführen. Das Aufspannen von Regenschirmen während der Veranstaltung ist wegen der damit verbundenen Sichtbehinderung für andere Besucher nicht gestattet. Die Tribüne und auch die Bühne sind nicht überdacht.
  8. Jegliche Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen der Veranstaltungen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Zuwiderhandlung wird verfolgt. Das Personal des Veranstalters ist berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Zuwiderhandlungen lösen Schadensersatzpflichten aus und können zum Ausschluss des Besuchers von der Veranstaltung führen. Nach Ausschluss der Veranstaltung erfolgt keine Erstattung des Eintrittspreises. Mobiltelefone sind während der Vorstellung auszuschalten.
  9. Einzelne Veranstaltungen werden vom Rundfunk und / oder Fernsehen aufgezeichnet. Dabei können Sichtbehinderungen auftreten. Der Besucher erklärt sich mit dem Erwerb der Eintrittskarte damit und mit der eventuellen Abbildung seiner Person einverstanden. Die Aufzeichnungen oder Bilder dürfen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht werden.
  10. Das BGFestival bemüht sich um einen angemessenen Lautstärkepegel während den Aufführungen.
    Bei Veranstaltungen besteht die Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden. Der Besucher besucht das Konzert selbstverantwortlich und auf eigene Gefahr. BGFestival kann keine Haftung für eventuelle Gesundheitsschäden, insbesondere Hörschäden übernehmen.
  11. BGFestival haftet nicht für verloren gegangene oder gestohlene Sachen.
  12. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Waffen, pyrotechnischen Gegenständen oder sonstigen gefährlichen Gegenständen ist untersagt und wird kontrolliert. Das Veranstaltungspersonal ist autorisiert, entsprechende Gegenstände während der Veranstaltung in Verwahrung zu nehmen oder kann zum Ausschluss des Besuchers von der Veranstaltung führen. Nach Ausschluss der Veranstaltung erfolgt keine Erstattung des Eintrittspreises.
  13. Aus Rücksicht der anderen Gäste ist das Mitführen von Hunden und das Rauchen von Tabakwaren auf der Tribüne nicht gestattet.
  14. Die weitläufigen Parkwege sind nicht komplett beleuchtet, von daher empfehlen wir festes Schuhwerk sowie Taschenlampen.
  15. Dem von BGFestival autorisierten Veranstaltungspersonal ist auf dem Veranstaltungsgelände grundsätzlich Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen können zum Ausschluss des Besuchers von der Veranstaltung führen. Nach Ausschluss der Veranstaltung erfolgt keine Erstattung des Eintrittspreises.
  16. BGFestival speichert und verarbeitet die vom Kunden angegebenen Daten für die Zwecke der beiderseitigen Vertragserfüllung und verwendet die Daten nur zum Zweck der Information der Kunden.
  17. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle beiderseitigen Verpflichtungen ist Kassel.

Brüder Grimm Festival Kassel e. V.