Themenbild Musical Brüder Grimm Festival Kassel

Die zertanzten Schuhe

Ein Open-Air Märchenmusical von Michael Fajgel
frei nach den Brüdern Grimm

König Horst möchte seine drei erwachsenen Töchter endlich verheiraten. Täglich übt er Benimmregeln, Französisch und altmodische Tänze mit ihnen, damit sie beim anstehenden Hofball einen guten Eindruck bei den meist älteren, adligen Bewerbern hinterlassen. Übervorsorglich sperrt er sie jeden Abend in ihr Zimmer ein.  Die Prinzessinnen fühlen sich wie in einem goldenen Käfig eingeschlossen und haben ihre ganz eigenen Vorstellungen und Sehnsüchte, was ihre Zukunft betrifft. Eines Nachts können sie plötzlich auf geheimnisvolle Weise ihr „Gefängnis“ verlassen. Sie tauchen in eine Traumwelt ein, in der sie endlich so sein können, wie sie es für sich selbst wünschen und tanzen die ganze Nacht. Kurz vor dem Morgengrauen kehren sie in ihr Zimmer zurück. Als ihr Vater am nächsten Morgen die durchlöcherten, zertanzten Schuhe vorfindet, ist er schockiert und entsetzt. Wie um Himmelswillen sind sie aus dem Zimmer gekommen? In seiner Ratlosigkeit lässt er öffentlich verkünden, dass Derjenige, der herausfindet was geschehen ist, eine seiner Töchter zur Frau bekommt. Kann das Geheimnis gelüftet werden und vor allen Dingen von wem...

Mit Songs von Billy Joel, George Harrison, Eurythmics, Pointer Sisters uvm.

 

Künstlerische Leitung

Michael Fajgel (Buch/Übersetzung Liedtexte)
Rüdiger Canalis Wandel (Regie)
Yevgeniya Schott (Musikalische Einstudierungen/Chorarrangement)
Harry Stingl (Bandleitung/Einstudierung)
Tanja Krauth (Choreografie)
Oliver Doerr (Bühnenbild)
Riet Hannah Bernard (Kostümbild)
Juliane Wetzel (Regieassistenz/Inspizientin)

 

Darsteller

Katharina Martin (Prinzessin Jolanda)
Annabelle Mierzwa (Prinzessin Jasmina)
Inga Jamry (Prinzessin Juditha)
Bruno Grassini (Diener Hans/Prinz Eugène)
Guido Maria Kober (König)
Karim Afoun (Tänzer)
N.N. (2. Tänzer)

 

Band

Tim Koglin (Bass)
Christian Friedrich Lang (Schlagzeug)
Max Frederic Remmert (Keyboards)
Harry Stingl (Gitarre/Bandleitung)